Veredeln

Die Herstellung von Wirtschaftsgütern und Erzeugnissen jeglicher Art richtet sich nicht allein nach funktionellen Anforderungen. Sie erfüllt in grossem Umfang auch ästhetische Ansprüche, die – in Abhängigkeit von der jeweiligen Zielgruppe – ganz unterschiedlich sein können. Eine Aufwertung von Produkten in optischer und funktioneller Hinsicht ist die Veredelung. Diese kommt durch verschiedene Materialien zustande – in der Hauptsache sind das: Kupfer, Nickel, Chrom, Gold, Silber, Zinn, Zink, Messing, Platin, Rhodium, Schwarzrhodium, Roségold und Schwarzchrom.

Nach dem Veredeln zeigen insbesondere Oberflächen eine völlig neue Optik – und vereinen dabei ansprechende Ästhetik mit überzeugender Funktionalität. Ihr Vorteil als Hersteller: Wenn Sie sich dafür entscheiden, Produkte zu veredeln, setzen Sie klare Statements und heben sich positiv von der Konkurrenz ab – gerade auch im Sinne Ihrer Kunden. Produkte erhalten durch das Veredeln nicht nur einen völlig neuen Look, sondern darüber hinaus auch die Eigenschaften des Oberflächenmaterials: So ist es zum Beispiel möglich, Produkte in Bezug auf Haltbarkeit, Leitfähigkeit oder Konformität zu modifizieren.

vergolden-bettrahmen-pehlke

Wie funktioniert eine Veredelung?

Wenn wir Ihre Produkte veredeln, kommen dabei modernste Maschinen und Techniken zum Einsatz. Das jeweilige Ausgangsprodukt wird dann nach Absprache mit Ihnen wunschgemäss veredelt. Oft ist eine Veredelung nötig, damit die Oberfläche eines Wirtschaftsgutes den Anforderungen des Marktes genügt: Das kann eine bessere Griffigkeit sein, aber auch eine farbliche Note oder ein bestimmtes optisches Erscheinungsbild. Welches Verfahren und welche Materialien zu Ihren Produkten am besten passen, entscheiden wir gemeinsam in einem Beratungsgespräch. Eins ist sicher: Veredeln durch uns sorgt immer für ein stimmiges Gesamtergebnis – ganz unabhängig davon, wie die Beschaffenheit des Ausgangsproduktes ist. Bei der Veredelung selbst unterscheiden wir zwischen Einzel- und Serienveredelung. Danach richtet sich auch das Veredelungsverfahren im engeren Sinne. In Betracht kommen dabei Prozesse wie: Veredeln per Trommel, Stiftgalvanik, Tampongalvanik und Badgalvanik.

Übrigens:

Veredeln ist nicht nur für Produkte gedacht, die gut funktionieren müssen – auch im dekorativen Bereich ist veredeln die gängige Methode, um Oberflächen entsprechend den Vorgaben und Vorstellungen zu gestalten und zu optimieren.

Beratung

Sie haben Fragen zur Anwendung oder unserem Service? Kontaktieren Sie uns!

Veredeln auch von Einzelteilen und kleinen Stückzahlen

Unser Dienstleistungsangebot erstreckt sich nicht nur auf grosse Stückzahlen, deren Veredelung im Preis-Leistungsverhältnis auch in eng gesetzte Budgets passen muss. Auch das Veredeln von Einzelteilen (zum Beispiel das Erbstück, das einen neuen Look benötigt oder der Oldtimer, der in der Garage unschön geworden ist) zählt zu unseren Spezialitäten – sprechen Sie uns einfach an, wenn das Thema Veredelung für Sie aktuell ist: Wir erläutern Ihnen gerne die für Sie passenden Optionen und Varianten!

Jetzt individuelle Offerte anfragen!